Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !
Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !

Costa Kreuzfahrten bringt auch 2019 und 2020 Reiseliebhaber an die schönsten Orte der Welt und besucht in beiden Jahren faszinierende Destinationen in rund 25 Ländern und knapp 110 Tagen. Jeweils über mehrere Monate steuern die Costa Luminosa und die Costa Deliziosa mit je rund 2.000 Gästen die schönsten und eindrucksvollsten Destinationen der Erde an. 2019 startet Costa Luminosa zum Abendteuer-Weltreise.

 

Die moderne Eleganz des Schiffes macht die Reise um den Globus zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von Venedig aus geht es über Spanien nach Brasilien, Chile, Neuseeland, Australien und Indonesien. Ein Jahr später sticht die Costa Deliziosa mit dem Motto „5 Kontinente, 7 Weltmeere, 1 Zuhause“ in See und besucht unter anderem die Osterinseln, Bora Bora, Sydney, Hong Kong und weitere, großartige Destinationen.

Für alle, die das einzigartige Abenteuer „Around the World“ planen möchten, hat Costa die wichtigsten Tipps für die perfekte Reise.

 

Tipp 1: Informiert und sicher ins Vergnügen gehen

Vor der Weltreise mit den Costa Kreuzfahrtschiffen spielt die richtige Planung eine große Rolle und für diese sollte genug Zeit eingeplant werden. Was möchte man sehen? Entscheidet man sich für die komplette Weltreise oder nur für eine Teilstrecke? Welche Strecke wählt man gegebenenfalls? Wieviel Budget steht zur Verfügung? Und was erwartet man sich von der Weltreise? Diese Fragen sollte man sich stellen, bevor man mit der Buchung beginnt. Sind diese Fragen beantwortet, sollte auch geklärt werden, welchen Reiseschutz man abschließt. Bei mehr als 110 Tagen auf hoher See, ist eine Versicherung stets zu empfehlen.

 

Tipp 2: Richtig einpacken

Generell kann auf einer Kreuzfahrt Gepäck ohne Gewichtbeschränkungen mitgenommen werden. Dennoch sollte man ein Auge darauf haben, was und wie viel man einpackt. So sollte beispielsweise immer noch genug Platz im Koffer sein, um Souvenirs und andere Erinnerungen aus der Welt gut nach Hause zu transportieren. Bei der Robe sind Kleidungsstücke empfehlenswert, die sowohl in warmen also auch in kalten Regionen getragen werden können. Ein Schal dient zum Beispiel in den kalten Klimazonen als Wärmeschutz und an wärmeren Tagen als leichter Sonnenschutz – so ist man mit einem einzigen Accessoire für mehrere Jahreszeiten ausgestattet.

 

Tipp 3: Offen sein für neue Erlebnisse

Auch an Bord kommt die Welt zusammen: Die Gäste an Bord der Costa Luminosa und Costa Deliziosa kommen aus über 30 Nationen. Ideal, um Reiseerfahrungen auszutauschen und sich Tipps für das jeweilige Zielland einzuholen. Auch Reiseführer und Podcasts helfen, um erste Pläne für Stadt- und Strandausflüge zu schmieden. So wird nicht nur der Aufenthalt an Bord bis zum Ankunftshafen überbrückt, sondern auch die Zeit sinnvoll genutzt.

 

Tipp 4: Früh aufstehen lohnt sich

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Gäste, die früh aufstehen, profitieren von einem Sonnenaufgang der besonderen Art. Mitten auf dem Meer glänzt und glitzert das Sonnenlicht auf seine ganz eigene Art und Weise. Zusätzlich sorgt das Costa-Team mit einer täglichen Morgengymnastik auf dem Deck der beiden Kreuzfahrtschiffe für einen perfekten Start in den Tag.

 

Tipp 5: Erinnerungen festhalten

Speziell auf einer Weltreise erlebt man viel Spannendes und Außergewöhnliches. Auf Postkarten der jeweiligen Zielländer kann man Familienmitgliedern und Freunden schon vor der Heimkehr von Ereignissen und Aktivitäten der Kreuzfahrt berichten. Nach der Rückkehr freuen sich die Daheimgebliebenen über Reisefotos und -videos und wollen sicherlich viel über die Reise wissen. Costa bietet Videos der Weltreise an. Diese zeigen zusammenfassend alles, was man auf der Reise mit Costa Kreuzfahrten erlebt hat.

 

Tipp 6: Austria oder Australia?

Auf einer Weltreise trifft man auf viele Menschen aus verschiedenen Destinationen und kommt leicht ins Gespräch. Eine der ersten Fragen ist oft „Austria or Australia?“. Auf diese Frage sollte man sich vorab eine kreative Antwort parat legen, um nicht nur das Heimatland gut zu vertreten, sondern um auch endlich die weitverbreitete Verwechslung von Australia und Austria aus dem Weg zu räumen.

 

Tipp 7: Erholung einplanen

Städte, Menschen, Strände und jede Menge Abenteuer erwarten die Passagiere auf der Weltreise mit der Costa Luminosa und Costa Deliziosa. Tausende von Eindrücken prasseln innerhalb weniger Wochen auf die Gäste ein. Um nicht nur die vielen Erlebnisse zu verarbeiten, sondern sich auch auf die verschiedenen Klima- und Zeitzonen einzustellen, sollte Zeit zum Erholen und Entspannen eingeplant werden. Speziell für die Tage auf dem Meer bietet sich zum Beispiel ein Tag im Samsara Spa an, dass neben exklusiven Wellness-Anwendungen auch mit Massagen verwöhnt.

Sowohl die Costa Luminosa als auch die Costa Deliziosa zählen zu den elegantesten Schiffen der Costa Flotte. Ein ansprechendes Design, edle und hochwertige Materialien und ein vielfältiges Entertainmentangebot sorgen für Entspannung und Unterhaltung während der Weltreise. Der Start für die Buchung der Reise 2019 mit der Costa Luminosa und der Reise 2020 mit der Costa Deliziosa hat bereits begonnen.

 

  •  

Highlights im Jubiläumsjahr

 

 

Startschuss bei Costa für die Kreuzfahrtsaison 2019/2020: Mit zwei neuen Schiffen, mehr als 250 Häfen und 2.200 vorgeschlagenen Ausflügen startet das neue Costa Kreuzfahrten Programm 2019/2020, das ab sofort buchbar ist.

 

Darunter befinden sich 500 neue Ausflüge, die den Passagieren die Schönheit der Zieldestinationen näherbringen. Das Programm konzentriert sich auf die atemberaubendsten Reiseziele im Mittelmeerraum, Orient, Indischen Ozean, in Nordeuropa, Südamerika, Dubai und Oman sowie in der Karibik und auf den Malediven.

Neben dem Buchungsstart für die Saison 2019/2020 bietet Costa seinen Passagieren ein weiteres Highlight im April.

 

Ebenfalls ab sofort bis zum 31. Mai 2018 gibt es auf ausgewählten Kreuzfahrten wieder die beliebten Costa Glückspakete, bei denen ein Getränkepaket je nach gewähltem Angebot bereits im Preis inkludiert ist. Gültig sind diese vor allem auf den Routen in der Karibik, im Orient, im Indischen Ozean sowie in Fernost. Wählt der Gast beim neuen Tarif Total Comfort die Kabinenkategorie Premium, profitiert er auf seiner Reise vom Getränkepaket Più Gusto und bei einer Classic-Kabine von Getränkepaket Pranzo & Cena. Ist man auf der Suche nach einer preisbewussteren Variante ohne Inklusiv-Leistungen, dann ist der günstige Tarif Basic das Richtige. Trinkgelder an Bord sind bei Costa immer inkludiert.

 

 

Das dritte Costa-Highlight im April betrifft die Costa Smeralda, das neue Flaggschiff der italienischen Traditionsreederei. Ab sofort sind die ersten Reisen am Bord der Costa Smeralda buchbar. Sie sind die perfekte Gelegenheit, um die neue Schiffsgeneration von Costa kennenzulernen.

 

Nach einer Minikreuzfahrt fährt das Schiff ab dem 9. November 2019 jeden Samstag ab Savona Richtung Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Civitavecchia (Rom) und La Spezia. Die Costa Smeralda wird im Hafen wie auch auf See von umweltfreundlichem Flüssiggas (LNG) betrieben.

Costa Kreuzfahrten: Sommersaison 2018

 

In Erwartung auf die neu georderten Schiffe für Costa Kreuzfahrten und Costa Asia, legt die italienische Traditionsreederei eine neue Route der Costa Victoria für den Mittelmeerraum auf und gibt gleichzeitig den Verkauf der Costa neoClassica bekannt. Die Costa Victoria wird im Mittelmeer zu den schönsten Stränden der Balearen unterwegs sein. Die Costa neoRiviera, ursprünglich für diese Route vorgesehen, wird von Bari aus auslaufen und ersetzt die Costa neoClassica.

 

Ab 30. März 2018 bietet die Costa Victoria erneut regelmäßige Kreuzfahrten im Mittelmeer an. Seit 2012 war das Schiff im asiatischen Raum unterwegs. Mit Sommer 2018 bietet die Costa Victoria eine einwöchige Reiseroute zu den Inseln der Balearen an. Die Route führt nach Savona, Olbia, Menorca, Ibiza (inklusive Übernachtung), Palma de Mallorca und Tarragona (ebenfalls inklusive Übernachtung). Darüber hinaus gibt es für die Gäste dieser Route unter anderem die Möglichkeit, die einzigartige „PortAventura World“ inklusive Themenpark „Ferrari-Land“ zu entdecken. Die Costa Victoria ist somit auf einer der beliebtesten Routen im Mittelmeer unterwegs.

 

Ursprünglich war für diese Route die Costa neoRiviera vorgesehen.

Ab 2019 erwartet das italienische Traditionsunternehmen vier neue Schiffe. Mit der Flottenerweiterung durch zwei neue Schiffe für Costa Kreuzfahrten und zwei neuen Schiffen für Costa Asia baut das italienische Unternehmen seine Position im europäischen und asiatischen Raum weiter aus. Im Zuge dieser Flottenerneuerung wird die Costa neoClassica, eines der am längst dienenden Schiffe von Costa, ausgeschifft. Sobald die Reiseroute der Costa neoClassica zwischen Indien und den Malediven nicht mehr bedient wird, wird das Schiff nicht mehr Bestandteil der Costa Flotte sein.

 

Ersetzt wird die Costa neoClassica ab Juni 2018 von der Costa neoRiviera. Sie wird auf einer einwöchigen Reiseroute zu den griechischen Inseln, mit Bari als Heimathafen, unterwegs sein.

 

Costa Kreuzfahrten wird in den kommenden Wochen all ihre Gäste, die bereits Reisen auf der Costa neoRiviera oder der Costa neoClassica gebucht haben, sowie die Reisebüros entsprechend informieren.

Bevor die Costa Victoria ihre Reiseroute im Mittelmeer antritt, wird sie in der „Chantier Naval de Marseille“ einer grundlegenden Erneuerung unterzogen.

 

 

Ihr

Reisebüro in Besigheim mit dem besonderen Service

 

So muss Urlaub sein !

 

 

Rufen Sie an, vereinbaren einen Termin oder nutzen Sie das

 

Kontaktformular

 

Danke

für Ihren Besuch,

Ihre Reisebuchungen

und für Ihr Vertrauen !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Feufel 2015