Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !
Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !

5*-Luxus-Villa auf den Malediven     5*-Luxus-Villa auf den Malediven

 
Die Barfussinsel für Honeymooner und Paare: Milaidhoo Island
 
 
Die kleine Insel, umgeben von einem flach abfallenden Sandstrand, liegt inmitten des UNESCO Welt Biosphere Reservats. Dieses kleine Juwel bietet eine Ungezwungenheit für Paare und Honeymooner. Auf der Barfußinsel genießen Sie eine entspannte Atmosphäre in typisch maledivischen Stil, gepaart mit einem hohen Maß an Privatsphäre und Intimität. Naturliebhaber kommen auch unter Wasser im wunderschönen und artenreichen Baa-Atoll auf ihre Kosten.
 
 
 
Milaidhoo Island>
 
 
 
 
Zu schön, um wahr zu sein: Velassaru Maledives
 
 
Auf der wunderschönen Insel Velassaru in einer traumhaften Lagune gelegen. Das Resort besticht durch seine moderne Architektur. Zudem verfügt es über einige der schönsten Strandabschnitte der Malediven. Ein "Private Dining" an den romantischsten Stellen der Insel ist ein ganz besonderes Erlebnis.
 
 
 
Velassaru Maldives
 
 
 
 
Velassaru Maldives
 
 
Velassaru Maldives
 
 
Velassaru Maldives
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die perfekte Kulisse für Ihre Entspannung: Baros Maledives
 
 
Für Erholungssuchende, die besonderen Wert auf exzellente Küche und eine ruhige Atmosphäre legen, ist dieses Kleinod im Indischen Ozean die ideale Insel. Das Tropenparadies liegt inmitten des Nord-Male-Atolls. Weißer, flach abfallender Sandstrand, klares Wasser und üppige Vegetation kennzeichnen die kleine Insel.
 
 
 
Baros Maldives >
 
 

 

 

  •  
  •  

Die Malediven mitten im Indischen Ozean sind mit ihren aquamarinfarbenen Lagunen, den luxuriösen Resorts und den unvergleichlichen Entspannungsangeboten eine wahre Traumdestination für jeden, der fernab der Heimat vom Alltag abschalten möchte.

Gäste können bei atemberaubenden Tauchkursen die unberührte Unterwasserwelt entdecken, sich in den Spas in geschulte Hände begeben oder bei einem romantischen Candle-Light-Dinner am Strand die exzellenten Gerichte renommierter Köche genießen. Regelmäßige Neueröffnungen und außergewöhnliche Wassersportaktivitäten machen jede Reise auf die Malediven einzigartig und unvergesslich.

 

 

Dhaalu Atoll: Allein im Paradies – hier kommt keine Langeweile auf 

Obwohl die Malediven als Honeymoon-Destination gelten und dort auf den ersten Blick überwiegend Pärchen anzutreffen sind, verschlägt es auch immer häufiger Singles oder Alleinreisende hierher. In völliger Abgeschiedenheit suchen sie meistens nur eines: Zeit für sich. Viele Resorts bieten auf Anfrage lukrative Angebote für Alleinurlauber an und das Solo Traveling erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wem das Alleinsein auf Dauer aber doch langweilig wird, der findet bei Schnorchelausflügen, Tauchkursen, Exkursionen oder beim abendlichen Unterhaltungsprogramm Anschluss zu anderen Urlaubern. Das Niyama Private Islands Maldives ist der ideale Urlaubsort für alle entscheidungsunfreudigen Solo Traveler: Mit seinen „Zwillingsinseln“ Play und Chill bietet es das Richtige für alle Interessen. Play verspricht einmalige Erlebnisse wie ein Dinner in den Baumwipfeln, Parties im weltweit ersten Unterwasser-Nachtclub oder einer Vielzahl an sportlichen Aktivitäten. Chill ist mit dem großzügigen Spa-Bereich und seinen traumhaften Rückzugsorten eine Oase des Wohlfühlens. In diesem Resort kann man ganz einfach zwischen Entspannung und Erlebnis wählen oder mit einem kurzen Gang über die Brücke, die die beiden Inseln miteinander verbindet, von einer zur anderen Urlaubsart wechseln.
Informationen unter www.niyama.com/de 

 

 

Auch im Mirihi Island Resort lässt es sich mit dem „Solo Traveler Special 2018“ alleine bestens aushalten.
Informationen unter http://mirihi.com/en/island/#teaser-description-18264 

 

Baa Atoll: Urlauber werden zu Meeresbiologen im Milaidhoo Resort 

Wie ticken eigentlich Walhaie? Warum tanzen Mantas und was bringt Delfine zum Lächeln? Auf diese Fragen gibt es im Milaidhoo Resort interessante Antworten. Im Rahmen des „be a marine biologist“-Programms können entdeckungsfreudige Urlauber die Meeresbiologin des Resorts, Clara R. Vives, begleiten. Entweder nehmen sie an einer Bootexpedition teil, um Meeresbewohner zu beobachten oder sie helfen dabei, die Korallenpracht des Hausriffs zu bewahren. Abgebrochene Korallenstücke werden mit tatkräftiger Unterstützung der Gäste eingesammelt und auf einem künstlichen Riff angesiedelt. Wenn die Tiere wieder angewachsen sind und eine gewisse Größe erreicht haben, kommen sie zurück an das große Riff. Die Teilnahme an dem halbtägigen Programm kostet 245 US-Dollar.
Informationen unter www.milaidhoo.com/things-to-do/marine-biologist

 

 

Süd Malé Atoll: Ice Ice Maybe … Erste Eislaufbahn auf den Malediven von Olympia-Goldmedaillengewinner eingeweiht 

Am 20. März 2018 war es im Jumeirah-Resort endlich soweit: Die erste Eisbahn der Malediven wurde von dem russischen Olympia-Goldmedaillengewinner im Eiskunstlauf, Evgeni Plushenko, eingeweiht. Seit 21. März 2018 können auch die Gäste die Attraktion nutzen. Ice Ice Maybe ... bietet mit 87 m2 Eisfläche viel Platz für Pirouetten sowie Eishockeyspiele und ist täglich von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet beim ersten Besuch 75 US-Dollar und beinhaltet zwei Stunden „Eiszeit“, den Verleih von Equipment und einen Eisbecher zum anschließenden entspannen. Alle folgenden Eintritte werden mit 50 US-Dollar berechnet. Die künstliche Eisfläche wurde in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Glice konstruiert und bietet bei jeder Außentemperatur die Möglichkeit zum Eislaufen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Eislaufbahnen besteht sie aus einer synthetischen Konstruktion, die dank einer komplizierten molekularen Technologie komplett ohne Wasser und auf einem Null-Energie-Niveau funktioniert. Gäste können also bedenkenlos den Zauber der Eislaufbahn genießen. Und wem es nach einer Weile doch mehr nach Entspannung ist, der geht einfach an den nahen Sandstrand und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen. 
Informationen unter www.jumeirah.com/en/hotels-resorts/maldives/jumeirah-vittaveli/facilities-services/ice-rink 

Informationen unter www.visitmaldives.com 

 

 

 

Malediven: Neuigkeiten

 

Die Malediven mitten im Indischen Ozean sind mit ihren aquamarinfarbenen Lagunen, den 121 luxuriösen Resorts und den unvergleichlichen Entspannungsangeboten eine wahre Traumdestination für jeden, der fernab der Heimat vom Alltag abschalten möchte.

 

Gäste können bei atemberaubenden Tauchkursen die unberührte Unterwasserwelt entdecken, sich in den Spas in geschulte Hände begeben oder bei einem romantischen Candle-Light-Dinner am Strand die exzellenten Gerichte renommierter Köche genießen. Regelmäßige Neueröffnungen und außergewöhnliche Wassersportaktivitäten machen jede Reise auf die Malediven einzigartig und unvergesslich.

 

Die traumhafte Unterwasserwelt entdecken – auch als Nichtschwimmer 

Die Malediven sind für ihre atemberaubende Unterwasserwelt mit bunten Korallenriffen und exotischen Fischen berühmt. Urlauber können dieses Wunderwerk der Natur beim Schnorcheln und Tauchen erforschen und bestaunen. Doch wem das Abtauchen in die Tiefen des Ozeans nicht ganz geheuer ist, der kann trotzdem erkunden, was sich unter der Wasseroberfläche verbirgt, ganz ohne nass zu werden. Eine tolle Möglichkeit bieten Glasbodenkanus, wie sie beispielweise im Lily Beach Resort & Spa seit Kurzem angeboten werden. Die durchsichtigen Boote erlauben, entspannt durch das kristallklare Wasser zu paddeln und dabei das Treiben direkt unter sich zu beobachten. Auch das Penguin U-Boot macht es möglich, abzutauchen ohne selbst einen Fuß ins Meer zu setzen. Dabei handelt es sich um ein halbes U-Boot, bei dem die Passagiere über Stufen nach unten gelangen und von dort durch Glasscheiben die Korallenriffe und Meerestiere wie im Aquarium bewundern können. Die Fahrt mit dem Penguin ist vor allem für Nichtschwimmer, kleinere Kinder und ältere Menschen, für die ein Tauchgang nicht in Frage kommt, eine tolle Möglichkeit, die traumhafte Unterwasserwelt der Malediven hautnah zu erleben.

 

Neues Spa-Programm mit natürlichen Produkten im Baros Maldives

Das Baros Maldives hat in seinem populären Spa ein neues Behandlungskonzept  sowie eine neue Produktlinie mit natürlichen Pflegeprodukten eingeführt. Im Mittelpunkt stehen dabei die heilenden Kräfte von Pflanzen, kombiniert mit traditionellen Gesundheitsverfahren. Dieser Ansatz spiegelt sich auch in der Inneneinrichtung wider: Die Räumlichkeiten sind gestaltet wie ein tropischer Garten, im Hintergrund plätschert leise Wasser und erzeugt eine relaxte Atmosphäre. Passend dazu trägt  die Wellness-Oase ab sofort den Namen „Serenity Spa„ („Spa der Gelassenheit“), der Besuchern sofort zeigt, dass sie sich hier auf einen Ort der Ruhe und Entspannung freuen können. Ihre volle Wirkung entfalten die pflegenden Inhaltsstoffe der neuen Produkte dank der professionellen Anwendung durch die Spa-Mitarbeiter, die in individuellen Trainings darauf geschult wurden. Highlights des erweiterten Spa-Angebots sind die Lime Infused Luxury Massage mit nährender und hydratisierender Shea Butter oder eine Ganzkörper-Behandlung mit tropischen Elementen wie Frangipani oder Orchidee. Insgesamt können die Gäste aus mehr als 30 Therapien wählen, darunter auch Programme zur Verjüngung, Entspannung, Revitalisierung und Stressbewältigung.

 

Luxuriöses Private-Dining auf einer einsamen Sandbank mit One & Only Reethi Rah

„Das Auge isst mit“ heißt es gemeinhin und so sind nicht nur köstliche Zutaten und herausragender Service für ein kulinarisches Gesamterlebnis entscheidend: Erst eine außergewöhnliche Location verleiht dem Dinner das besondere Etwas und schafft bleibende Erinnerungen. Im One & Only Reethi Rah wird Private-Dining definitiv zum unvergesslichen Erlebnis: Los geht es mit einem Ritt über die Wellen mit einem Luxusboot, ehe schließlich mitten im Ozean auf einer einsamen Sandbank angelegt wird. Dort angekommen, nehmen die Gäste am bereits gedeckten Tisch Platz und genießen die kulinarischen Kreationen des eigens für den Abend engagierten Kochs. Für die ganz besondere Atmosphäre sorgt der schier unendliche Indische Ozean im Hintergrund, der leise rauschend den mondbeschienenen Sandstrand umspült.

Chinesisches Restaurant „Sea Dragon„ bereichert kulinarisches Angebot im Kandima Maldives

 

Das Kandima Maldives lässt den Drachen steigen: Im neuen Spezialitätenrestaurant „Sea Dragon“ können Resortgäste ab sofort modern interpretierte authentisch-chinesische Küche mit einem besonderen Fokus auf frischen Meeresfrüchten genießen. Das Restaurant ist im asiatischen Tempelstil gebaut und liegt direkt am Strand mit Blick auf die Weiten des Indischen Ozeans. Die kulinarische Leitung übernimmt der aus der chinesischen Provinz Shandong stammende Leng Jun, der bereits seit 20 Jahren als Koch in internationalen Küchen arbeitet. Wer nach dem Dinner im „Sea Dragon„ noch einen kühlen Drink genießen möchte, gelangt durch einen psychedelisch anmutenden Tunnel in die angrenzende „Forbidden Bar“. Hier erwarten Gäste frisch gemixte Cocktails und Musik von einem Live-DJ. Mit dem Sea Dragon und der Forbidden Bar erweitert das Kandima Maldives sein Angebot auf insgesamt zehn Restaurants und Bars.

 

Förderprogramm für aufstrebende maledivische Fotokünstler gestartet

Das Tourismusbüro der Malediven, die Maldives Marketing & PR Corporation (MMPRC), hat ein neues Programm zur Förderung der lokalen Fotografie-Branche  ins Leben gerufen: das „MMPRC Photography Ambassador Program“. Die neuen Foto-Botschafter der Malediven sind talentierte Fotografen, die selbst vom Inselstaat stammen und  auf ihren Bildern die Schönheit ihrer Heimat einfangen. Im Rahmen des Förderprogramms werden die Schnappschüsse der Nachwuchsfotografen ab sofort für die offizielle Webseite, die Social Media-Kanäle sowie für Messeauftritte des Tourismusbüros genutzt. Auch auf der größten internationalen Reisemesse, der ITB in Berlin, werden 2018 Bilder aus dem Programm zu sehen sein.  Auf diese Weise wird den talentierten einheimischen Fotografen eine Plattform geboten, ihre Bilder einem weltweiten Publikum zu präsentieren und sich bei internationalen Tourismusorganisationen für eine Zusammenarbeit zu empfehlen. Am 2. August 2017 trafen sich die Nachwuchskünstler mit Vertretern des MMPRC, um sich offiziell für das „MMPRC Photography Ambassador Program“ einzuschreiben. Bei der feierlichen Zusammenkunft waren Hussain Lirar, stellvertretender Minister für Tourismus, Haris Mohamed, Geschäftsführer der MMPRC, hochrangige Vertreter der MMPRC und des Ministeriums für Tourismus sowie Journalisten anwesend.

 

Informationen unter www.visitmaldives.com 

 

  •  

Das Hurawalhi Island Resort, ein Juwel inmitten des Indischen Ozeans, ist ein ideales Hideaway für Erwachsene, die ihren Osterurlaub mit Sonnengarantie in tropischer Kulisse verbringen möchten. Gäste ab 15 Jahren können auf der privaten Insel umgeben von einer malerischen Lagune der Hektik des Alltags entfliehen.

Das Hurawalhi Island Resort hat auf niveauvollem Terrain eine faszinierende Welt eigens für Erwachsene geschaffen. Die 90 luxuriösen Villen bieten ein hohes Maß an Privatsphäre, um die gemeinsame Zeit in vollen Zügen zu genießen. Sie vereinen ein mondänes Interieur mit klaren Linien und warmen Erdtönen mit natürlichen Materialien und integrieren sich nahtlos in die üppig grüne und unberührte Insel.

Gourmets kommen im Hurawalhi Island Resort, das den Fokus stark auf lokale Produkte setzt, ganz speziell auf ihre Kosten. Das absolute Highlight des Resorts stellt das „5.8“, das größte komplett verglaste Unterwasser-Restaurant der Welt, dar. Es liegt fast sechs Meter unter der Meeresoberfläche und bietet große Panoramafenster, um während des Dinners die bunten Meeresbewohner aus unmittelbarer Nähe zu beobachten.

Neben dem „5.8“ gibt es noch zwei weitere hochkarätige Restaurants. Das internationale und asiatische Büffet im „Canneli“ wird in einem traditionellen Open Air Restaurant serviert und zum Teil an Live-Cooking Stationen zubereitet. Das „Aquarium“ bietet eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und sorgt so vor allem abends bei Kerzenlicht für ein romantisches Flair. Danach bietet sich die „Coco Bar“ an, um den farbenprächtigen Sonnenuntergang bei einem perlenden Drink zu beobachten und den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

Das Team auf Hurawalhi erfüllt Gästen auch gerne besondere Wünsche und so ist ein Candle-Light-Dinner am Strand unter dem maledivischen Sternenhimmel ebenso möglich wie ein privates Wunschmenü in der eigenen Villa.

Wer seinen Urlaub im Hurawalhi Island Resort verbringt, darf sich über eine Vielzahl an Aktivitäten und Ausflügen als Abwechslung vom Sonnenbaden am pulvrigen Sandstrand oder am Süßwasser-Infinitypool freuen. Sportbegeisterte Gäste finden im Fitnessstudio oder mit dem Sunrise-Beach-Yoga einen ausgeglichenen Start in den Tag. Die hauseigene Tauchschule bietet im 5* PADI-Schulungszentrum Kurse und Schnorchel- oder Tauchausflüge für alle Niveaustufen an. So kann die weltweit höchste Population an Mantarochen, die auf den Malediven heimisch ist, entdeckt werden. Eine Meeresbiologin gibt ihr Wissen über die Meereswelt gerne weiter, um Gäste so für den nachhaltigen Schutz der Korallenriffe zu sensibilisieren. Weiterhin gibt es auf der Insel die Möglichkeit zum Wakeboarden, Windsurfen, Parasailing und Wasserski sowie Jetski fahren. Für Ausflüge stehen Segel- oder Speedboote bereit.

Auch am Abend wird es dank einem abwechslungsreichen Programm nicht langweilig. Maledivische Kulturabende wechseln sich mit Live Musik, DJ und Kinoabenden ab. Das preisgekrönte Duniye Spa ist die Wellnessoase des Resorts und könnte kaum paradiesischer liegen. Die Spa-Räume thronen inmitten der Lagune nur wenige Meter über dem glitzernden Wasser auf Stelzen. Getreu dem Motto der Schlichtheit, Reinheit und Qualität werden ausschließlich natürliche und organische Produkte verwendet. Die eigens kreierten Anwendungen wie zum Beispiel das „Him & Her Romantic Indulgence“ sorgen für ein besonderes Wellnesserlebnis und ganzheitliche Entspannung.

Weitere Informationen unter www.hurawalhi.com 

 

Ihr

Reisebüro in Besigheim mit dem besonderen Service

 

So muss Urlaub sein !

 

 

Rufen Sie an, vereinbaren einen Termin oder nutzen Sie das

 

Kontaktformular

 

Danke

für Ihren Besuch,

Ihre Reisebuchungen

und für Ihr Vertrauen !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Feufel 2015