Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !
Lebe deine Reiseträume ! Unvergessliche Erlebnisse auf der ganzen Welt !
 
 
Wintersaison 2018/19
 
Jetzt Winterurlaub 2018/19 buchen

Gute Aussichten für die kalte Jahreszeit:

bereits jetzt zahlreiche sind Traumreiseziele für den Winter buchbar
➟ Gleich Wintersonne sichern und Vorfreude genießen!

Warum also dieses Jahr nicht die restlichen Urlaubstage nutzen, einen Flug buchen und den Zauber vor Ort miterleben?

 

 

  1. Día de las Velitas in Kolumbien

 

Der „Tag der kleinen Kerzen“ leitet am 7. Dezember die Weihnachtssaison in Kolumbien ein. Zu Ehren der Jungfrau Maria stellen die Menschen Kerzen und Papierlaternen in ihre Fenster, auf ihre Balkone und in ihre Vorgärten. Einige der schönsten Installationen findet man in Quimbaya, wo die Stadtviertel um das eindrucksvollste Lichterarrangement wetteifern.

 

  1. Weihnachts-BBQ in Australien

 

Verschneite Landschaften und Glühwein? Fehlanzeige! In Down Under feiert man Weihnachten bei hochsommerlichen Temperaturen. Wie in England und den USA findet die Bescherung in Australien am Morgen des 25. Dezembers statt – danach fahren viele Familien an den Strand und veranstalten ein gemütliches Picknick oder Barbecue.

 

  1. Üppiges Festmahl in Serbien

 

In Serbien wird Weihnachten nach dem julianischen Kalender erst am 7. Januar gefeiert. Am Vorabend des Weihnachtsfestes gehen alle christlich-orthodoxen Familien in die Kirche und beschließen den Tag mit einem großen Festessen, das aus zwölf Gerichten besteht.

 

  1. Lichterfest in Schweden

 

Für die Schweden ist Weihnachten ein Fest des Lichts: Am 13. Dezember wird Santa Lucia, die Lichterkönigin, gefeiert. Mit dem Fest soll Helligkeit in die dunklen Tage des ausklingenden Jahres gebracht werden. Dazu finden überall im Land stimmungsvolle Umzüge statt, bei denen junge Mädchen traditionell weiße Kleider und Kerzenkronen tragen

 

Wie die Welt Silvester feiert

 

 

Weltweit wird in fast allen Ländern am Abend des 31. Dezember Silvester gefeiert. Doch nicht immer zählt ein Feuerwerk – wie in Österreich – zur Tradition.

 

Für jeden, der das neue Jahr nicht zuhause, sondern in der Ferne beginnen und dabei andere Bräuche erleben möchte, bietet ich gernedie passenden Reisen und Unterkünfte. 

 

In Spanien bringen 12 Weintrauben zu Silvester Glück für die nächsten 12 Monate.

 

Allerdings nur, wem es gelingt, mit jedem Glockenschlag um Mitternacht exakt eine Weintraube zu verspeisen. Bis zum letzten Schlag der Kirchturmuhr müssen alle Trauben gegessen sein – sonst droht Unheil. Die 12 „Weintrauben des Glücks“ kann man in den Supermärkten vorab kaufen. 

 

Die Silvestertradition in Italien ist nicht sofort ersichtlich, aber die Auslagen der Kaufhäuser und Dessous-Geschäfte weisen schon kurz nach Weihnachten darauf hin: Überall findet sich rote Unterwäsche in den Schaufenstern.

 

Der Grund: Italienerinnen tragen zu Silvester und Neujahr rote Dessous – das bringt Glück und Erfolg im neuen Jahr. Wer sie als Geschenk vor seiner Tür findet, kann sich besonders glücklich schätzen. 

 

Weiß ist die klassische Silvester-Farbe in Brasilien: Am Abend und in der Nacht zum 31. Dezember tragen die Brasilianer weiße Kleidung – in der Hoffnung auf Frieden und Glück für das kommende Jahr.

 

Um Mitternacht wird es romantisch: Die Brasilianer pilgern zum Meer, werfen Blumen ins Wasser und zünden Kerzen an, die sie in den Sand stecken. Ein Lichtermeer erstrahlt am nächtlichen Strand. Dabei stehen rote Kerzen für Glück in der Liebe, weiße Kerzen für den Frieden und gelbe Kerzen für den erhofften Geldsegen.

 

Laut, bunt und fröhlich wird es am 2. Januar in Südafrika, wenn Karnevalsgruppen mit Trommeln durch die Straßen von Kapstadt ziehen.

 

Rund 10.000 Menschen in prachtvollen Kostümen nehmen an diesem Spektakel teil und erinnern damit an das Ende der Sklaverei in Südafrika in den 1830er Jahren. Musikbands, Chöre und Tanzgruppen sorgen für ausgelassene Stimmung, rund 100.000  Zuschauer begleiten den Umzug durch die Straßen der Stadt.

  

Wer am 31. Dezember in China die große Silvesterparty feiern möchte, sucht vergeblich, denn dann sitzen die Chinesen eher gemütlich im Kreise ihrer Lieben beim Abendessen zusammen.

 

Gefeiert wird dagegen das chinesische Neujahrsfest, auch Frühlingsfest genannt. Das Fest fällt traditionell auf einen Neumond zwischen 21. Jan. und 21. Feb,

2018 beginnt das Neujahrsfest am 16. Februar. Viele Chinesen reisen dazu in ihre Heimatdörfer. Neujahrs-Bräuche und Riten gibt es viele im Reich der Mitte.

 

Das Haus wird gereinigt und mit Bambuszweigen ausgefegt, bevor die Chinesen um kurz vor Mitternacht ihre Fenster öffnen, damit das neue Jahr den Weg ins saubere Heim findet. Unverheiratete Frauen locken den zukünftigen Mann an, in dem sie Mandarinen ins Meer werfen. Kleine Teigtaschen in Form alter chinesischer Münzen werden am Vorabend des Neujahrsfestes verspeist und verheißen Reichtum und Glück.

 

Ihr

Reisebüro in Besigheim mit dem besonderen Service

 

So muss Urlaub sein !

 

 

Rufen Sie an, vereinbaren einen Termin oder nutzen Sie das

 

Kontaktformular

 

Danke

für Ihren Besuch,

Ihre Reisebuchungen

und für Ihr Vertrauen !

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Feufel 2015